ANHÄNGE

 

Fussnoten

   Einleitung:

*1   Autor: Steffen Holler, Jahrgang 1946, geboren in Hamburg. Er verliess vor dem Abitur das Gymnasium um eine Tischlerlehre auf der Schiffswerft Blohm & Voss erfolgreich abzuschließen. Danach studierte er Kommunikationsdesign (FH), war einige Jahre in einer Agentur angestellt und führte danache seine eigene. Mit 14 Jahren wurde er evangelisch-lutherisch getauft und mit 21 erfolgte der Kirchenaustritt.

   Mehr unter: https://www.genesis-am-anfang.de/steffen-holler/

 

   Genesis 1:

*1   Der Blitz, ein Licht als Quelle für die augenblickliche Erleuchtung aus der Dunkelheit aller "Tage" kann in der Natur ein Grollen voraus-gehen – und der Donner ist die Folge. Dieses Grollen ist auch als Gottes Sprechen zu verstehen.

 

   Resümee:

Philon von Alexandria: https://de.wikipedia.org/wiki/Philon_von_

                                          Alexandria

Empedokles: https://de.wikipedia.org/wiki/Empedokles

                      https://de.wikipedia.org/wiki/vier-elemente-lehre

 


 

  Im Internet und in der populären Literatur finden sich sehr viele Werke über die Bibel, deren erste drei Kapitel, oft sehr vereinfachend abgehandelt, mit einem sogenannten ersten Menschenpaar beginnt, das dort Adam & Eva genannt wird. In diesen Beschreibungen sind der Phantasie, was es mit ihnen und ihrer Umwelt, dem "Paradies" auf sich hat keine Grenzen gesetzt. Andere, namhafte Autoren finden in der Genesis Zusammenhänge die in ihr jeweiliges Konzept passen und blenden dabei ganze aber gewichtige Teile einfach aus. Über die Theologie und die Bibelwissenschaft kann ich kein Urteil fällen, denn sie ist zu umfangreich und nicht meine Profession. Ein Verdacht sei aber erlaubt; will man etwas über die vielen sachlichen Widersprüche in den Versen erfahren ist das Ergebnis dürftig. Warum nur? Dagegen stösst man immer wieder auf die gleichen Fragen, wer, wann, wo und in welchem Zusammenhang hat der oder die diese Texte verfasst und auf wen wird sich dabei berufen? So ist zu bedauern, dass die vor-kommenden Begebenheiten der Genesis in ihren ersten drei Kapiteln auf ihren sachlichen Inhalt nur marginal oder gänzlich ausgeblendet werden. Nur sehr selten lassen die Verfasser, die in den wunderbar logisch aufgebauten drei Kapiteln und ihren fortlaufenden Versen über einen prototypischen Menschen deren Hintergründe durchschimmern.

 

   Eine Hilfe den Hintergrund der verschieden angewendeten und wichtigen Begriffe Mensch - Menschen, Mann - Frau, Adam - Eva

durch die drei Kapitel der Genesis in ihrer Häufigkeit zu verfolgen und auf ihren sachdienlichen Inhalt zu durchleuchten war sie in einer Tabelle zusammenzustellen:

 

Menschen und Namen

   Anhand der auftretenden Häufigkeit der einzelnen Begriffe oder Namen wird deutlich, dass es ein Fehler sein dürfte, die drei Kapitel nur als eine Geschichte von Adam und Eva zu titulieren.



TITEL

Abbildungen zum Vergrößern anklicken

Musterseite


 

Das Manuskript

 

Nur der Zweifel trägt Früchte

 

   In der linken Spalte sehen Sie die Titelseite des bereits genannten Manuskripts. Das, was auf diese Website nur eingeschränkt vorgestellt werden kann, wird dort auf 133 Seiten in DIN A4, in einem .pdf.doc detailliert abgehandelt. Größe rund 96 MB. Unterhalb des Bildes der Inhaltsangabe finden Sie Hinweise über die Bezugsmöglichkeiten.



Das vollständige Manuskript kann bestellt werden

 Vier Bestellwege gegen eine Schutzgebühr sind möglich. Die Preise beinhalten 7% MwSt. und von A bis C die Portokosten in D. Es wird nur gegen Vorkasse versendet oder übermittelt. Bezugspreise:

 

A auf Speicherkarte oder USB-Stick       28,- EUR

B auf CD                                                      26,- EUR

C als Ausdruck, lose in einer Mappe      34,- EUR  Lieferzeit ø 5 Tage

D über Mail-Kontakt   wetransfer           24,- EUR

 

Bestellungen nur über: steffenholler(at)gmx.de